Montag, 21. März 2016

Eindringling


Sankt Petersburg, Russland - Samara, Russland - Kajaani, Finnland
September 2015 – Februar 2016 

Mein Aufenthalt in Russland war keine herkömmliche Reise, in der ich mich an vielen neuen positiven und auch negativen Eindrücken erfreute. Vielmehr waren diese Erfahrungen von Herzlichkeit, Identifikation und ungeahnt rauer Distanz durchzogen. Meine Heimat war mir nicht fremd – ich war die Fremde in meiner Heimat. Ich drang ein in eine feindselige, kahle Umgebung, die ich sehnsüchtig liebte. Sie starrte mich mit kalten Augen an, verstieß mich, zog mich an, lockte mich und vertrieb mich wieder. Als unerwünschter Eindringling spielte ich nach ihren Regeln, beobachtete und lauerte. Meine Hoffnung, ein Teil der mir bekannten und geliebten Welt zu werden, schwand zu einer unruhigen Sorge und verwelkte unerfüllt mit meiner Rückkehr.



















Freitag, 29. Januar 2016

Sonntag, 24. Januar 2016